Das Positive Menschenbild

Positives Menschenbild
Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert

Letzte Woche habe ich Dich gefragt, ob Du Deinen Wert kennst. Heute möchte ich Dir sagen, dass Du unschätzbar wertvoll bist! Alles, was Du denkst und tust, wie Du bist und handelst ist einzigartig. Im Sinne von Peseschkian ist diese Sichtweise eng verwandt mit dem sogenannten „Positiven Menschenbild„.
Das Positive Menschenbild begleitet mich nun schon einige Jahre und ich bin sehr dankbar, dass ich danach leben darf. Insgeheim habe ich mich danach auch schon früher immer gesehnt. Bei Menschen, die dieses Prinzip verinnerlicht haben und es praktizieren habe ich mich früher schon immer sehr wohl gefühlt. Damals hatte ich kein Wort dafür, es war mehr „eine Ahnung“. Heute weiß ich, dass es diese Grundannahme des Positiven Menschenbildes war, das in mir auf so eine große Resonanz gestoßen ist.

Konkret bedeutet dies: jeder Mensch, jede Familie, jede Gesellschaft, jede Kultur und die gesamte Menschheit haben das Potential, sich in Richtung Gesundheit, Gerechtigkeit und friedlichem Zusammenleben zu entwickeln. Jeder Mensch ist demnach von seinem Wesen her grundsätzlich gut. Er hat eine Fülle von Fähigkeiten, die wie Samenkörner angelegt sind, die durch die Erziehung und Selbstreflektion entwickelt werden können und müssen.

„Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert“

Dieser Blogbeitrag hat das Thema nur ganz grob skizziert. Ich werde dazu sicherlich noch öfters einzelne Aspekte aufgreifen und vertiefen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.