Deine Samen…


Deine Samen

Deine Samen

Vor einigen Tagen habe ich über Deine Früchte gesprochen. Heute geht es um Deine Samen!

Ich möchte Dich einladen, Dich heute zu fragen, welche Samen Du heute legen kannst, um in der Zukunft ernten zu können? Das müssen nicht immer die großen Ziele sein, die sich viele Menschen zum Jahresbeginn vornehmen. Das können ganz kleine, zarte Samen sein. Wichtig ist, dass Du regelmäßig dran bleibst und Deine Samen am besten täglich liebevoll hegst und pflegst. So können mit der Zeit starke Pflanzen und schließlich reife Früchte daraus erwachsen.

Mir fällt dazu folgende Geschichte von Peseschkian ein:

Ein mächtiger König wandelte vor langer Zeit durch sein Reich.  Auf einem sonnenbeschienenen Hang sah er einen ehrwürdigen  alten Mann mit gekrümmten Rücken arbeiten. Gefolgt von seinem Hofstaat trat der König näher und bemerkte, dass der Alte kleine, gerade ein Jahr alte Stecklinge pflanzte. „Was machst du da?“, fragte der König. „Ich pflanze Dattelbäume“, antwortete der Greis. Der König wunderte sich: „Du bist schon so alt. Wozu pflanzt du Stecklinge, deren Laub du nicht sehen, in deren Schatten du nicht ruhen und deren Früchte du nicht essen wirst?“ Der Alte schaute auf und sagte: „Die vor uns kamen, haben gepflanzt und wir konnten ernten. So pflanzen wir nun, damit die, die nach uns kommen, ernten können.

Gerne kannst Du Deine Gedanken mit mir teilen. Nutze dazu die Kommentarfunktion unter dem Beitrag oder schick mir eine Email. Wenn Dich das Thema interessiert, Du tiefer einsteigen möchtest und Du in der Nähe wohnst, also zum Beispiel in Ubstadt-Weiher, Bad Schönborn oder Karlsdorf-Neuthardt, dann meld Dich für ein Life-Coaching oder eine psychologische Beratung bei mir – ich bin gerne für Dich da! Ein kurzes telefonisches Vorgespräch ist kostenlos möglich.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Deine Samen…